24h-Tag der Jugendfeuerwehren der Stadt Stein 2013

am .

Der Abschluß der gemeinsamen Aktionen im Jahr 2013 der Steiner Jugendfeuerwehren war wieder der 24-h-Tag der Jugendfeuerwehren aller Steiner Wehren!

Was ist das? Von Samstag, den 12.10.2013 12:00 Uhr bis Sonntag, den 13.10.2013 um 12:00 Uhr war das zu Hause der Jugendlichen die Wache der Freiwillgen Feuerwehr Stein. In diesen 24 Stunden erlebten die angehenden Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner einen bunten mix aus Einsätzen (auf die Jugendlichen abgestimmt) und Freizeitbeschäftigung.

Aufgeteilt auf 3 Großfahrzeuge wurden insgesamt 9 Einsätze abgearbeitet.

 

Dabei reichte die Palette vom einem Brandmeldereinlauf in einer Steiner Schule, einer unter einer Mulde eingeklemmten Person bis hin zum Brand eines Tenniscenters und zum Verkehrsunfall mit 2 PKW’s. Des weiteren wurde von den gemischten Besatzungen auch Fäßer aus der Rednitz geborgen, verunfallte Personen und natürlich die obligatorische Katze auf dem Baum gerettet.

Ziemlich Müde und geschafft ging es um Mitternacht in den Schlafsack, wobei keiner der Jugendlichen wußte wann die Nacht vorbei war. Der haus interne Gong beendete um 06:30 Uhr die Nachtruhe – “Brand zweier Holzstapel auf einer Weide” lautete die Einsatzmeldung. Auch diesen Einsatz meisterten die Jugendlichen mit bravour.

Sicherlich geschaft und etwas müde, aber viel wichtiger ohne Verletzungen, wurde der 24-h-Tag am Sonntag um 12:00 Uhr beendet und es kehrte wieder Ruhe ein.

Vielen Dank an die Organisatoren und an die fleißigen Helfer und natürlich auch an diejenigen, die uns Ihr Objekt für eine Übung zur Verfügung gestellt haben.

Quelle: Homepage der FF Stein