Feuerwehr-Witze

am .

Der Chef der Feuerwache kommt - beide Hände tief in den Hosentaschen - ganz langsam in den Aufenthaltsraum seiner Männer.

Nachdem er einen Kaffee getrunken hat, sagt er "Macht euch mal ganz langsam und sachte fertig - das Finanzamt brennt..."


Warum dürfen Chinesen bei der Feuerwehr nicht funken?

Ganz einfach: Wenn ein Chinese das DRK anfordert, schickt die Leitstelle immer die Drehleiter...


"Fritzchen, wo warst du die letzten beiden Tage ???" fragt der Lehrer. " Ja, Herr Lehrer, bei uns hat es doch gebrannt" "Das weiß ich, aber das war gestern. Wo warst du denn vorgestern ???" "Na, da mussten wir doch alles ausräumen"


Mit heulenden Sirenen jagen Feuerwehrzüge durch die Straße. Ein Gast springt auf, packt den Kellner am Ärmel und sagt: "Es brennt, es brennt, die Rechnung bitte!" Der Ober fragt: "Sind Sie bei der Feuerwehr?" "Ich nicht - aber der Mann meiner Geliebten..."


Es brennt im fünften Stock eines Gebäudes, im sechsten Stock stehen zwei Österreicher und ein Ossi am Fenster, und schreien laut um Hilfe. Die Feuerwehr kommt und breitet ihr Sprungtuch aus. Der erste Österreicher springt. Wie er bereits auf halbem Weg ist, bemerken die Feuerwehrleute das es sich um einen Österreicher handelt, und rennen mit dem Sprungtuch zur Seite. Der Österreicher schlägt auf dem Boden auf, und ist sofort tot. Auch seinem Landsmann geht es kurz danach nicht besser. Nun steht nur noch der Ossi oben am Fenster. Da brüllt der Ossi nach unten zu den Feuerwehrleuten: "Hey Jungs, mit mir könnt Ihr das nicht machen. Ich hab genau gesehen wie das läuft. Ihr legt jetzt das Sprungtuch auf den Boden, geht alle 10 Meter zurück und dann spring ich..."


Warum bevorzugt die Feuerwehr Nichtschwimmer ? Sie gehen sparsamer mit dem Wasser um !


Was ist das beste Löschmittel? Ganz eindeutig Bier! Es bietet den geforderten 3-fach Schutz, nämlich Wasser, Schaum und CO2 !


In 7 Meter Tiefe bemerkt ein Feuerwehrtaucher einen anderen, der in der gleichen Tiefe ohne Taucherausrüstung unterwegs ist. Der Feuerwehrtaucher geht sechs Meter tiefer, wenige Minuten später ist auch der andere da. Als der nach weiteren neun Metern wieder zur Stelle ist, nimmt der Feuerwehrtaucher eine Tafel und schreibt mit wasserfester Kreide: "Wie zum Teufel schaffst Du es, in dieser Tiefe so lange ohne Taucherausrüstung zu bleiben?" Der andere kritzelte mit letzter Kraft auf die Tafel: "Ich ertrinke, du Trottel!"


"Guten Tag, ich möchte einen Antrag auf Namensänderung stellen. Ich heiße Brenz." "Aber der Name ist doch normal?" "Schon, schon, aber wenn ich telefoniere und mich mit 'Hier Brenz' melde, kommt immer die Feuerwehr!"


Feuerwehr, THW und Bundeswehr veranstalten einen Wettkampf unter dem Motto: "Wer kann an einem Tag die meisten Telegrafenmasten setzen?" Der Wettkampf beginnt schon früh morgens. Am Ende des Wettkampftages zählt die Jury: Feuerwehr: 11 Telegrafenmasten Bundeswehr: 5 Telegrafenmasten THW: 1 Telegrafenmast Der Vorsitzende der Jury ist verwirrt. "Wie konnte denn das passieren?", fragt er den Leiter des THW-Teams, "Die Bundeswehr setzt fünf Telegrafenmasten, die Feuerwehr sogar elf und ihr nur einen ???" "Ja ja", sagt der Teamleiter des THW, "aber die anderen schauen auch alle noch 10 Meter aus der Erde heraus ...."


Ein gläubiger Mann hat sich während einer Überschwemmung auf das Dach des Hauses gerettet. Ein Feuerwehrboot kommt vorbei "Steigen Sie ein, wir retten Sie !" Der Mann antwortet: "Nein, ich glaube an Gott, er wird ein Wunder vollbringen !" Das Wasser steht ihm bereits bis zu den Beinen, als ein weiteres Boot vorbeikommt und er abermals aufgefordert wird, einzusteigen. Doch wieder weigert er sich mit der Begründung: "Ich glaube an Gott, er wird ein Wunder vollbringen !" Als er bis zur Brust im Wasser steht kommt ein drittes Feuerwehrboot vorbei, um ihn zu retten, und abermals folgt er nicht der Aufforderung einzusteigen, da "Gott ein Wunder vollbringen wird". Das Wasser steigt weiter an und als ihm das Wasser bereits bis zum Kinn steht, kommt ein Hubschrauber vorbei und lässt eine Leiter herunter, um ihn zu retten.  Blubbernd antwortet er wieder, daß Gott ein Wunder vollbringen wird. Der Mann ertrinkt und steht gebrochen und ungläubig vor der Himmelspforte. Er sagt zu Petrus : "Ich habe geglaubt, Gott würde ein Wunder vollbringen und mich retten, aber er hat mich im Stich gelassen." Petrus lächelt und antwortet: "Ich weiß gar nicht, warum Du Dich beklagst. Wir haben Dir drei Boote und einen Hubschrauber geschickt !"


Anruf beim Bürgermeister: "Herr Bürgermeister - das Rathaus brennt!" Und er antwortet: "Oh - dann werde ich doch noch schnell die Drehleiter genehmigen!"


Ein Mann ruft den Wetterdienst an und sagt: "Ich wollte Ihnen nur mitteilen, dass die Feuerwehr gerade Ihre leichte Bewölkung aus meinem Keller pumpt !"


Wie viel Besatzung hat ein Ostfriesisches Löschfahrzeug? 32 – ein Fahrer, ein Beifahrer und 30 Mann Orchester fürs Tatütata.


Ein großes Chemiewerk brennt, überall fliegen die Fetzen. Der Firmeninhaber bietet der Feuerwehr 1.000 Euro, die ihm die wichtigen Forschungsunterlagen bergen kann. Alle schütteln den Kopf. Für 10.000 Euro probieren es ein paar, haben aber keine Chance. „100.000 Euro !“ ruft er verzweifelt. Da kommt von ganz hinten die kleine Dorffeuerwehr mit ihrem TSF zwischen den ganzen HighTech- Profilöschfahrzeugen durchgebrochen und fährt todesmutig mitten in die Flammenhölle. Die Männer kämpfen verzweifelt aber siegreich den Brand um sie herum  komplett nieder. Alle sind begeistert – bei der Scheckübergabe wird der Kommandant gefragt, was er denn mit dem vielen Geld machen wolle. Sagt er: „ Zuerst reparieren wir an diesem Schei** -Karren die Bremsen!!


An der Himmelstür klopft's. Petrus macht auf , keiner da. Es klopft noch mal. Petrus öffnet wieder, wieder keiner da. Nach kurzer Zeit ein drittes Klopfen. Wieder keiner da. Petrus legt sich auf die Lauer. Es klopft wieder – Petrus reißt die Tür auf und schnappt blitzschnell einen Mann, der davor steht. „Was soll jetzt das ?“ brüllt er ihn an. „Ich kann nix dafür“, meint der Mann, „ich hatte einen Herzstillstand – da war ich das erste mal hier. Dann haben die Helfer der Feuerwehr zu reanimieren begonnen, eine Weile ging das gut, dann war ich wieder hier. Da kam der Rettungsdienst und hat defibrillert . Na ja, schließlich ging's wieder etwas schlechter und ich war wieder da. Dann kam der Notarzt und hat medikamentös therapiert –schwups, ging's wieder besser Aber mittlerweile haben sie mich im Krankenhaus übergeben, jetzt bleibe ich endgültig hier."


Herr X stottert sehr stark wenn er aufgeregt ist. Sein Arzt empfiehlt ihm zu singen, wenn er merkt, daß er sich zu stark aufregt. Als X vom  Arztbesuch zu Hause ankommt, brennt sein Haus lichterloh. Er zückt das  Handy und wählt 112. Disponent: "Notruf Feuerwehr, was kann ich für Sie tun?" X: "Mmmmmmm..... mmmeieiein H...hhha Haus bbb..!"  Da erinnert er sich an den Rat des Arztes. Er singt: "Mein Haus das brennt, mein Haus das brennt, Sie müssen ganz schnell koo-ho-men!" Disponent: "Fiderallala, fiderallala, fiderallalalala..."


Anruf in einer Kneipe. Der Wirt wendet sich an einen Gast und sagt: "Du, deine Frau ist dran, sie will wissen, ob man der Feuerwehr Trinkgeld gibt."


Ein kleiner Bub geht mit einem Hund spazieren. Am Hund hat er ein Spielzeug-Feuerwehrauto befestigt. Er kommt an einer Feuerwache vorbei, vor der ein Feuerwehrmann steht. "Hast du aber ein schönes Feuerwehrauto", sagt er anerkennend zu dem Kind, doch dann betrachtet er die Sache genauer. "Wieso, um Gottes Willen, hast du dein Auto bei dem Hund an den Hoden befestigt? Das macht man doch am Halsband!" "Ich weiß", antwortet der Bub, "aber dann funktioniert die Sirene nicht!"


Psychiater: "Sie müssen sofort mit dem Rauchen aufhören." Patient: "Hat Rauchen einen negativen Einfluss auf meine Psyche?" Psychiater: "Nein, aber sie sind gerade im Begriff, meine Couch in Brand zu stecken."


Ein Indianer studiert stirnrunzelnd Rauchzeichen und schüttelt dabei immer wieder verständnislos den Kopf. Schließlich sagt sein Stammeskollege: "Weißt du, was du da seit einer Stunde lesen willst? Einen Waldbrand!"


Schwerer Verkehrsunfall, der Lenker ist im Wrack eines Porsches eingeklemmt. Während ihn die Feuerwehr herausschneidet, jammert er ständig: "Mein Porsche, mein Porsche, mein Porsche..." Darauf der Feuerwehrmann an der Bergeschere: " Was regen sie sich über ihr Auto auf, merken sie denn nicht, dass ihnen der linke Arm fehlt?" "Meine Rolex, meine Rolex, meine Rolex..."


Es läutet an der Wohnungstüre. Die Frau geht hin und kommt zu ihrem Mann im Wohnzimmer zurück: "Draußen ist einer von der Freiwilligen Feuerwehr und bittet um eine Spende. Was soll ich ihm geben?" "Ach, gib ihm halt einen Eimer Wasser."


Wie spaltet man ein Atom? Man gibt's einem Feuerwehrmann und sagt ''Mach's bloß net kaputt!''


Paul rennt ganz aufgeregt in den Keller. "Papi, Papi, du kannst den Daumen von der defekten Wasserleitung nehmen !" "Wieso, ist denn der Klempner endlich da ???" "Nein, jetzt brennt das Haus."


Der Papa liegt gerade schön gemütlich auf der Couch, da kommt zum wiederholten Mal der kleine Sohn und sagt: "Papa, kann ich bitte noch ein Glas Wasser haben ?" "Aber Junge ! Das ist doch nun schon dein viertes Glas Wasser innerhalb von 15 Minuten. Hast du denn wirklich so einen großen Durst ?" "Nee, Papa- aber das Bett brennt doch immer noch !"


Der Gerätewart Fritz war mit der LF 16/12 zur Überprüfung in der Kreisfeuerwehrzentrale. Auf der Rückfahrt sieht er am Straßenrand die Verlobte seines Zugführers stehen. Die hat eine Panne gehabt und will nun nach Hause "trampen". Sie ist ein recht hübsches Ding und auch kein Kind von Traurigkeit, daher nimmt Fritz sie gerne mit. Nach einer ganzen Weile Fahrt, kann Fritz nicht mehr widerstehen und fragt sie, ob sie denn nicht ein bisschen mit ihm "poppen" möchte. "Ja, gern" antwortet sie, "aber wo denn ? Wenn wir beide es hier im Fahrerhaus treiben, werden wir womöglich noch erwischt." "Ach," sagt Fritz, "ich habe eine Idee. Wir legen eine Decke unters Fahrzeug, da kannst du es mir schön besorgen und wenn jemand fragt, sagen wir, dass wir nur den Auspuff reparieren wollen." Gesagt, getan. Die beiden sind so richtig schön bei der Sache, da steht auf einmal der Wehrführer neben ihnen und brüllt: "Ja sagt mal, seid ihr denn verrückt, am hellen Tag auf der Straße zu vö.... ?! "Wieso ?" sagt Fritz, "Wir reparieren nur den defekten Auspuff." "Ja ja,", sagt der Wehrführer. "Ihr hättet mal lieber die Handbremse reparieren sollen, das Löschfahrzeug steht nämlich schon 500 m weiter."