Atemschutz- und CSA-Ausbildung 2021

am .

Im Juli 2021 fand -organisiert und durchgeführt von den Kameraden der FF Stein- eine Atemschutzausbildung mit über 40 Stunden Umfang statt. Auch einer unserer jungen Kameraden hat diesen Lehrgang erfolgreich absolviert und damit sicherlich eines der Highlights einer Feuerwehrlaufbahn erfahren dürfen.

Krönender Abschluss war das CSA-Modul, bei dem die Teilnehmenden darin unterwiesen wurden, wie ein Chemikalien-Schutz-Anzug (CSA) angelegt wird und welche Einschränkungen (Gewicht, Kommunikation, motorische Grenzen) im Falle eines Gefahrgut-Einsatzes auf die Kräfte warten.


Das erste Mal drin

 

Treppensteigen bis zum Gruppenfoto ist mit dem eingeschränkten Sichtfeld gar nicht so einfach!

 

Die Motorikübung "Mutter auf Schraube drehen" ist mit drei (!) Paar Handschuhen

(Baumwollinnen-, Chemikalien- und "Schnittschutz"handschuhe) auch eine Herausforderung

 

Da hat man sich nach 1/2h Arbeit schon eine Pause verdient wink

 

Hoffen wir, dass gerade dieser Teil der Atemschutzausbildung nicht so schnell im Einsatzgeschehen angewandt werden muss!