Unterstützung bei der Corona-Impfung

am .

Bereits am zweiten März-Wochenende bestand für mehrere hundert Steiner Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich in der dezentralen Impfstation des Landkreises Fürth im Frauenwerk in Stein impfen zu lassen, ohne den Weg nach Fürth auf sich nehmen zu müssen.

Nun stand nach drei Wochen die planmäßige Auffrischungsimpfung an und wie bereits beim ersten Termin haben wir auch dieses Wochenende an mehreren Tagen mit einigen Kameradinnen und Kameraden in Zusammenarbeit der Feuerwehren der Stadt Stein das AGNF-Impfteam bei der erfolgreichen Durchführung unterstützt.

Neben Aufbau der Infrastruktur (für Administration und Impfkabinen) waren auch die "Zugangskontrolle", die Unterstützung der zu Impfenden bei den Anamnesebögen, die Dateneingabe und die Zuweisung auf die Impfkabinen Teil unserer Aufgaben.

Zusätzlich zu den bereits seit Monaten von uns mit schwerem Herzen getragenen Dienstunterbrechungen (was das Übungs- und Vereinsgeschehen anbelangt) gem. den AHA-Regeln konnten wir so auch einen aktiven Anteil zur Bekämpfung der Sars-COV-2-Pandemie leisten.

Bleiben Sie weiterhin gesund und negativ - aber im Kopf positiv!